Abruzzen



 

Für ausführliche Informationen klicken Sie auf die Städte.


Abruzzen – Naturparks und Kilometer lange Sandstrände prägen die mittelitalienische Region an der Adriaküste. Wenige Regionen sind so vielfältig und wandelbar wie die Abruzzen. Die Berge der Apenninen sind meist schneebedeckt und bieten ideale Bedingungen für Ski- und Winterurlaube. In den grünen Hügellandschaften, die im Osten des Apenninn gemächlich zum Meer abfallen, kann man herrliche Wanderungen unternehmen und die einzigartige Natur - 33 Prozent der Fläche sind geschützte Naturparks - mit ihrer herausstechenden Atrenvielfalt erleben. Die Sand- und Kieselstrände der Abruzzen sind weniger bevölkert als in anderen Adriaregionen und hier und da trifft man noch auf einsame Buchten mit malerischem türkisblauen Meer.

Text©
''go4sun''

Zurück zur Italien-Karte.